Press "Enter" to skip to content

DAX-Konzerne auf Erfolgskurs: Jedes zweite Unternehmen erhöht Prognose

Jeder zweite DAX-Konzern hebt die Prognose an. Dies berichtete das “Handelsblatt” am Donnerstag. Der wichtigste deutsche Aktienindex befindet sich dieser Tage auf dem Allzeit-Hoch, doch das Ende der Fahnenstange scheint noch längst nicht erreicht zu sein.

Die DAX-Konzerne erzielten zwischen Januar und März Gewinne in Höhe von 41,8 Milliarden Euro. Im Vorjahr waren es noch 20,85 Milliarden Euro. “Die Gewinne haben sich stärker als erwartet entwickelt“, so Commerzbank-Analyst Andreas Hürkamp. Ferner, so seine Ausführungen, werden sie sich “dank des starken globalen Wachstums in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 weiter erholen“.

Zu den Konzernen, welche die Ertragsprognose nach oben korrigiert haben, zählen unter anderem Mercedes respektive Daimler, Covestro, die Deutsche Post, die Deutsche Telekom, Volkswagen sowie Siemens. Die Anhebung zu “einem so frühen Zeitpunkt” sei ungewöhnlich.

Wirtschaftliche Erholung

Lange schien es, als gelänge es nur ausgesprochenen Corona-Profiteuren, auch in Zeiten der Pandemie satte Gewinne zu erzielen – man denke beispielsweise an Giganten aus dem Silicon Valley oder Lieferdienste. Nun zeigt sich allerdings, dass es vielen Marktteilnehmern branchenübergreifend deutlich besser erging, als antizipiert. Dies soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass es auch Sparten gibt, die während der Corona-Krise keine Möglichkeiten hatten, Umsätze zu erzielen.

Auch die große Insolvenz-Welle blieb bis dato aus. Stattdessen steigen die Vermögen der Bundesbürger stetig – immer mehr investieren in Anlagen wie ETFs, und steigen hierbei via Sparplan in Tranchen ein.

Bildnachweis: phive2015

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *