Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Comdirect Erfahrungen: Depot Test 2022

Ihr wollt ein Comdirect Depot eröffnen? Wir zeigen euch, wie es geht! Außerdem erfahrt ihr in diesem umfassenden Comdirect Test, ob und inwiefern der Anbieter überhaupt mit der Konkurrenz mithalten kann. Profitiere von unseren Comdirect Erfahrungen! 

Bei der Comdirect handelt es sich um einen Anbieter mit großer Tradition, welcher sich enorm großer Beliebtheit erfreut. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1994 als Direktbank-Tochter der Commerzbank. Sehr früh – einem Großteil der Konkurrenz meilenweit voraus – konzentrierte sich der Anbieter auf das Online-Brokerage. Durch eine kluge Strategie sowie ein attraktives Gesamtangebot gelang es der Comdirect, zu einem der führenden Anbieter emporzuwachsen. Bevor wir nun näher ins Detail eingehen, zunächst einige Eckpunkte kurz und kompakt zusammengefasst. 

In den vergangenen Jahren gelang es der Comdirect, zahlreiche Preise für sich zu gewinnen. Welche das sind, und ob wir dies als gerechtfertigt einschätzen, das erfahrt ihr in den nächsten Unterkapiteln. Zunächst wollen wir euch jedoch zeigen, wie ihr einfach und schnell ein Depot bei der Comdirect eröffnen könnt. 

Um via Comdirect ETFs oder Aktien kaufen zu können, ist eine Registrierung unumgänglich. Hierfür klickt ihr einfach auf folgenden Link, und wählt den Tab „Jetzt Depot eröffnen“. Im Anschluss habt ihr einige wenige Informationen einzugeben, ehe ihr zu Schritt 2 übergehen könnt. Wichtig: die Kontoeröffnung ist komplett kostenlos. 

Als seriöser Anbieter ist die Comdirect, wie auch alle anderen innerhalb der Europäischen Union agierenden Broker, per Gesetz dazu aufgerufen, sich die Echtheit der Kunden-Identitäten bestätigen zu lassen. Erfreulicherweise geht dieser Schritt leicht von der Hand. Legitimieren könnt ihr euch beispielsweise via Video-Ident. 

Nach kurzer Zeit steht dem Kaufen und Verkaufen von Assets nichts mehr im Wege. Da die Handelsoberfläche klar strukturiert und klug konzeptioniert ist, könnt ihr hierbei im Grunde wenig falsch machen. Wichtig ist natürlich, dass ihr eure Investment-Entscheidungen sorgsam überdenkt. Wie ihr beispielsweise 1000 Euro investieren könnt, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Auf den ersten Blick scheint das Comdirect Depot äußerst gute Konditionen zu bieten. Doch was sagt der zweite Blick? Dieser Frage möchten wir nun auf den Grund gehen. 

Comdirect Erfahrungen

Beginnen wir mit der Registrierung: hier glänzt die Comdirect auf ganzer Linie. Nicht nur, dass der Prozess einfach zu bewerkstelligen ist, nein, auch werden sämtliche Konditionen transparent aufgelistet. Zwar gehen durchaus einige Minuten ins Land, ehe der Antrag abgeschickt ist. Allerdings muss der Fairness halber erwähnt werden, dass dies bei den Mitbewerbern – Trade Republic, eToro, Consorsbank & Co. – nicht anders ist. 

Auch darüber hinaus können wir ausschließlich von positiven Comdirect Erfahrungen sprechen. Das Angebot kann sich mehr als sehen lassen, es stehen sehr viele Anlagen zur Auswahl, in die zu attraktiven Konditionen investiert werden kann. Auch was die Vielzahl an Features anbelangt, ist das Comdirect Depot mehr als konkurrenzfähig. Besonders positiv hervorheben möchten wir die ansprechende Trading-App der Comdirect, und die Tatsache, dass es eine erhebliche Anzahl an Sparplänen gibt. Alle Funktionen gehen nahtlos ineinander über, das Interface weiß zu überzeugen.

Dabei ist zu betonen, dass nicht nur wir positive Comdirect Erfahrungen gesammelt haben. So wurde der Anbieter beispielsweise von „Euro am Sonntag“ zum Online-Broker des Jahres 2022 gewählt. Auch das „Deutsche Institut für Service-Qualität GmbH“ ist dieser Auffassung. 

Nicht weniger wichtig: die Schwarmintelligenz. Und auch diese spricht durchaus für das Angebot, da mehrere Millionen Menschen in Deutschland Kunde bei der Comdirect sind. Diese wiederum scheinen nicht nur Kunden zu sein, sondern vor allem: zufriedene Kunden, wie die Bewertungen in den AppStores nahelegen. In besagtem Store von Apple sind es beispielsweise 70.597 Bewertungen, mit einer Gesamtwertung von 4,7 von 5 Sternen, was beeindruckend und weit über dem Durchschnitt ist. 

Applikation Comdirect Depot

Geht es nach unserer Comdirect Depot Erfahrung, und auch nach der von externen Analysten, Journalisten und Institutionen, dann ist das Angebot äußerst empfehlenswert. Werfen wir nun einen detaillierteren Blick auf die Konditionen. 

Gebühren

Ob und inwiefern das Angebot zu überzeugen weiß, hängt natürlich auch mit den Gebühren zusammen. Selbst die beste Handelsoberfläche nützt nichts, wenn die Kosten jeglichen Rahmen sprengen.

Erfreulicherweise können wir allerdings festhalten, dass der Anbieter mit einem guten Gesamtangebot aufwartet, und dass die Comdirect auch in puncto Gebühren eine gute Wahl ist. Wie eingangs kurz dargelegt, ist die Depotführung in den ersten 3 Jahren komplett kostenlos. Auch darüber hinaus bleibt es kostenlos, wenn ihr mindestens 2 Trades pro Quartal tätigt, oder beispielsweise ein Girokonto bei der Comdirect führt. De facto kann also von einer kostenlosen Depotführung gesprochen werden.

5/5

Darüber hinaus ist das Comdirect Depot nicht nur für langfristige Anlegerinnen und Anleger interessant, sondern auch für aktive Trader. Handeln könnt ihr bereits für Gebühren in Höhe von 3,90 Euro pro Order, Wertpapiersparpläne lassen sich ab einer Sparsumme von 25 Euro einrichten. Beim Fondskauf besteht unterdessen die Möglichkeit, bis zu 100 Prozent Discount auf den Ausgabeaufschlag zu bekommen.

Kurzum: die Comdirect Gebühren sprechen nicht gegen eine Depoteröffnung. Es gibt zwar noch günstigere Anbieter, bei diesen müsst ihr allerdings mitunter deutliche Abstriche machen. 

Comdirect Sparplan

Gerade unter den Investorinnen und Investoren mit langem Zeithorizont ist das Comdirect Depot hoch angesehen. Dies liegt an der Fülle an Sparplänen. Bei einem solchen Sparplan entscheidet ihr euch einmalig für die Anlage, in welche ihr investieren wollt – beispielsweise Tesla, Mercedes-Benz oder auch Volkswagen -, gebt die Sparrate ein, beispielsweise 25 Euro pro Monat, und schon werden fortan Investitionen in dieser Höhe getätigt, ohne dass ihr mehr tun müsst, als sicherzustellen, dass das Konto am jeweiligen Stichtag gedeckt ist.

Sparplan Comdirect

Man spricht hierbei vom sogenannten passiven Investieren. Dieses bietet viele Vorteile, und führt häufig nicht nur zu hohen Renditen, sondern erspart euch auch sehr viel Zeit. 

Fazit

Das Comdirect Depot richtet sich an die unterschiedlichsten Anlegertypen, was einer der Gründe ist, weswegen so viele auf den Anbieter setzen. Nicht weniger wichtig ist dabei, dass die Comdirect stets am Puls der Zeit ist, und das Angebot stetig verbessert. Während diesem Comdirect Depot Test sammelten wir ausgesprochen positive Comdirect Erfahrungen, welche sich auch mit denen von anderen Vergleichsportalen decken.

Eine Comdirect Kontoeröffnung können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt uneingeschränkt empfehlen. Für den langfristigen Vermögensaufbau scheint das Comdirect Depot eine ideale Anlaufstelle zu sein. Gleichzeitig kommen auch aktive Trader nicht zu kurz. 

anleitungen

Ihr wollt euch weiter informieren? Dann können wir euch unsere folgenden Beiträge ans Herz legen: "Was sind Aktien?", "1000 Euro anlegen" oder "Beste Trading App". Wenn ihr spekulativer unterwegs seid, dann ist vielleicht unser Krypto Guide die richtige Wahl. 

Bildnachweis: jomphon penvijit