Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

NFTs im Fußball: Kimmich teurer als Messi und Eintracht Frankfurt bringt Metaverse Trikots heraus

Auf der Fantasy-Sport-Plattform Sorare können NFTs von verschiedene Stars gehandelt werden, wobei der Token des argentinische Superstars Lionel Messi und der des bayrischen Allrounders Joshua Kimmich nun die Preisrekorde brach. Auch der Bundesligist Eintracht Frankfurt hat seit dem 15. März seine eigenen  Metaverse-Aktien im Angebot. Zusammen mit dem deutschen Start-up „The Football“ will der Verein NFT-Trikots auf die Blockchain bringen.

Fußball-NFT erzielt Rekordpreis: Messi und Kimmich auf Sorare

Sorare konnte mit der Einführung der „Unique“-Seltenheitsstufe einen vollen Erfolg verzeichnen. Die beiden Fußball-NFTs der Starspieler Lionel Messi und Joshua Kimmich sind die beiden ersten Versionen dieser Instanz. Deshalb wurden sie zu solch horrenden Preisen versteigert: das Lionel Messi NFT für 234.887 Euro und das Joshua Kimmich NFT für 287.599 Euro.

Damit ist der Messi-Token nun der teuerste des Pariser Clubs, Paris-Saint-German und das Kimmich-NFT sogar das wertvollste auf der gesamten Plattform. Die Besitzer der Sammelkarten können mithilfe der Managerfunktion seltene Karten, Tickets zu realen Partien oder Geldpreise erspielen.

Eintracht Frankfurt in Kooperation mit Start-up „The Football“

Bei „The Football“ können Nutzer ihrem personalisierten Avatar lizenzierte digitale Sammlergegenstände kaufen, NFT-Trikots sammeln und, wie bei Sorare, Teams erstellen und gegeneinander spielen. Gewinnt man, erhält man FUSD, einen Stablecoin, der auf der Flow-Blockchain basiert. Die Betreiber hoffen so eine Metaverse Kryptowährung etablieren zu können.

CEO Ante Kristo „glaubt fest an die revolutionäre, auf der Blockchain basierende NFT-Technologie.“ Seiner Aussage nach wird die Technologie „die Art und Weise, wie wir in Zukunft virtuelle Güter konsumieren und nutzen, erheblich verändern.“

Im ersten Schritt der Kooperation gibt es die Eintracht Frankfurt Jerseys in fünf verschiedenen Seltenheitsstufen – Uncommen, Rare, Super Rare, Epic und Unique.

Mit der Eintracht sind NFTs im deutschen Sport angekommen und könnten sich rasch verbreiten. Auch in den USA gibt es Pläne NFTs und American Football zu vereinen, wie Handelskontor-News bereits berichtete.

Bild von Abdullah Munzer auf Pixabay 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.