Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bundesverkehrsminister Scheuer will Einsatz von Wasserstoff vorantreiben – 3 Standorte für neues H2-Zentrum in engerer Auswahl

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will den Einsatz von Wasserstoff im automobilen Bereich vorantreiben. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort für ein neues Innovations- und Technologiezentrum Wasserstofftechnologie seien aktuell drei Projekte in der engeren Auswahl: in Chemnitz, Pfaffenhausen sowie Duisburg.

Zu den genannten Projekten werde in den kommenden Monaten eine Machbarkeitsstudie erstellt. Dem Standort des neuen Wasserstoff-Zentrums winkt Scheuer zufolge eine Förderung im dreistelligen Millionenbereich.

Scheuer ist der Auffassung, dass es nicht klug ist, bei den Fahrzeugantrieben alleine auf batteriebetriebene Elektro-Fahrzeuge zu setzen. Zuletzt intensivierten die deutschen Autohersteller Mercedes, Volkswagen & Co. vor allem die Elektromobilität. Ihr Ziel: dem Branchenprimus Tesla den Rang abzulaufen.

Wasserstoff im Fokus

Gleichwohl einige die Initiative des amtierenden Bundesverkehrsministers begrüßen, erntet Scheuer auch Kritik. So mahnt Jens Hilgenberg, seines Zeichens Leiter Verkehrspolitik beim Umweltverband BUND zur Vorsicht: „Gerade im Verkehrssektor dürfen jetzt keine kostspieligen Fehlinvestitionen getätigt werden. Hinsichtlich ihrer Energieeffizienz sind Batteriefahrzeuge klar im Vorteil gegenüber mit Brennstoffzellenantrieb oder gar Verbrennern„, so seine Argumentation.

Auf dem Börsenparkett werden Wasserstoff Aktien nach wie vor heiß gehandelt. Ob und inwiefern sich die Bestrebungen des Bundes positiv auf die Kurse auswirken, das wird sich unterdessen erst noch zeigen müssen.

Wasserstoff Aktien Kursentwicklung im Überblick

Zu den unter Privatanlegern besonders beliebten H2-Aktien zählt Nel ASA. Im 12-Monats-Rückblick kletterte besagter Börsenwert um 120 Prozent nach oben.

Bild von akitada31 auf Pixabay

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.