Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tesla Aktien kaufen (Anleitung 2022): Das musst du wissen

Tesla zählt für viele zu den spannendsten Unternehmen der Gegenwart, Konzerngründer Elon Musk wiederum als besonders schillernd und innovativ. Wer Tesla Aktien kaufen wollte und diesen Wunsch auch in die Tat umgesetzt hat, der konnte seinen Einsatz vervielfachen. In diesem Beitrag zeigen wir Euch, wie es um aktuelle Tesla Aktien Prognosen bestellt ist, und wie Ihr einfach und unkompliziert in die Wertpapiere investieren könnt. 

Das Unternehmen wurde im Juli des Jahres 2003 in den Vereinigten Staaten von Amerika gegründet. Zu dieser Zeit hatte noch kaum einer auf dem Schirm, wie fundamental der E-Pionier die Automobilindustrie verändern wird. Neben Elektrofahrzeugen stellt Tesla auch Stromspeicher- und Fotovoltaikanlagen her.

Beim Testsieger eToro Tesla Aktien kaufen: Multi-Asset-Broker mit über 25 Millionen Kunden. EU-reguliert und lizenziert. Wettbewerbsfähige Spreads, keine Kontoführungsgebühren, deutscher Kundenservice, hervorragende Trading App, Einzahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und vieles mehr. 

Unser unangefochtener Testsieger. Hier könnt ihr euch kostenlos anmelden. Weitere Informationen in unserem eToro Erfahrungsbericht

Lange Zeit zeigten sich Experten zwar überrascht von der Tesla-Entwicklung, dachten aber, dass die Grenze der Profitabilität nicht erreicht wird. Dies ist inzwischen ein Relikt aus der Vergangenheit – denn alles kam anders. Im Jahr 2020 gelang es Tesla zum ersten Mal, einen Gesamtjahresgewinn zu erzielen. Wer in Tesla Aktien investieren möchte, der kann an der Erfolgsgeschichte par excellence teilhaben. Tesla hat schon jetzt Geschichte geschrieben, und vieles spricht dafür, dass es auch so weitergeht. 

Tesla Anleitung

Ein besonders unglückliches Händchen hatte Daimler. Im Jahr 2010 gaben die Stuttgarter in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Daimler AG nun fast 10 Prozent an Tesla halte. Diese Beteiligung ließ sich Daimler 50 Millionen US-Dollar kosten. Vier Jahre später, 2014, verkaufte der deutsche Automobilkonzern die Anteile wieder, und machte hierbei einen Gewinn von 730 Millionen Dollar. Was auf den ersten Blick erfolgreich klingt, ist es mitnichten. Inzwischen beläuft sich die Tesla Marktkapitalisierung auf 676,69 Milliarden Dollar – 10 Prozent hiervon wären 67,69 Milliarden Dollar.

Tesla machte Aktionäre reich

Auch innerhalb der letzten 5 Jahre gewannen die Tesla Aktien dramatisch an Wert. Der Zugewinn beläuft sich bei besagtem Zeitraum auf 1.832 Prozent. Bei einem Tesla Aktien Investment in Höhe von 10.000 Euro im Jahr 2016 könnten Anleger nun auf ein Kapital von 193.2000 Euro zugreifen. Die Vergangenheit ist das eine, die Zukunft das andere. Allerdings spricht auch heute noch vieles dafür, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist.

eToro Anmelden
Kostenfrei bei eToro anmelden

Wer ebenfalls von positiven Tesla Aktien Prognosen überzeugt ist, der findet eine Vielzahl von Brokern vor, über welche die Wertpapiere erworben werden können. Dabei lohnt es sich, diese miteinander zu vergleichen. In dieser Tesla Aktien Kaufen Anleitung erfahrt Ihr, welcher Anbieter mit besonders attraktiven Konditionen überzeugt.

Tesla Aktien Potenzial

Der Konzern sorgt dieser Tage mit zahlreichen Tesla News für Furore. Der Bau der Gigafactory in Berlin, die Tatsache, dass die Sparmaßnahmen der deutschen Autohersteller die Ingenieure zu Tesla treiben, die Aufnahme in den S&P 500, Rekordumsätze und vieles weitere. Sehr vieles scheint dafürzusprechen, dass Tesla ein immer wichtigerer Akteur der Automobilindustrie wird.

Tesla fokussiert sich bei der Autoproduktion einzig und allein auf die Elektromobilität. Mit dieser Entscheidung bewies Konzernlenker Musk, der inzwischen der reichste Mensch der Welt ist, ein goldenes Händchen. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung – nicht nur, aber auch auf dem Börsenparkett, wo grüne Aktien immer beliebter werden. Auch die klassischen Automobilhersteller schwenken aufgrund der Klimaziele immer stärker auf die E-Mobilität um. Allerdings verfügt Tesla bereits über mannigfaltige Erfahrungen in diesem Bereich, weswegen manche sogar so weit gehen, zu sagen, dass der Vorsprung Teslas fast unaufholbar ist.

tesla investieren

Im Moment spricht nahezu alles dafür, dass der Trend hin zur Elektromobilität noch lange fortgeführt wird. Noch dominieren Diesel- und Verbrenner. Dies könnte jedoch schon bald anders sein. Der Branchenführer und die Aktionäre könnten hiervon wiederum massiv profitieren. Das Tesla Aktien Potenzial gilt nicht zu Unrecht als überaus groß.

Tesla Aktienkurs
Tesla Aktienkurs: seit Börsengang Anstieg von 21.779 Prozent (Stand Anfang Juli 2022)

Wer zum Börsengang 1.000 Euro in Tesla Aktien investiert hätte, hätte nun ein Vermögen in Höhe von 218.790 Euro. 

Tesla Aktien kaufen: Anleitung in 3 Schritten

Wie ihr beim Testsieger einfach und sicher in Tesla Aktien investieren könnt, das zeigen wir euch in der folgenden Kurzanleitung.

Schritt 1: die Registrierung

Wenn ihr Tesla Aktien kaufen wollt, müsst ihr euch zunächst registrieren. Hierfür geht nur sehr wenig Zeit ins Land. Ihr müsst nur einen Benutzernamen festlegen, eine gültige E-Mail benennen sowie euch für ein Passwort entscheiden.

etoro konto

Nachdem ihr dann auf „Konto einrichten“ klickt, erfolgt eine Weiterleitung auf die Handelsoberfläche. Dort könnt ihr euch mit dem Interface vertraut machen, und bereits erste Trades auf dem kostenfrei nutzbaren Demo-Konto abschließen. Wer allerdings überzeugt von positiven Tesla Aktien Prognosen ist und echte Gewinne machen möchte, der muss sich nun in einem zweiten Schritt verifizieren. In dieser Anleitung zeigen wir euch, was es hierbei zu beachten gilt.

Schritt 2: die Verifizierung

Erfreulicherweise geht die Verifizierung verhältnismäßig leicht und schnell von der Hand. Bevor ihr in Tesla Aktien investieren könnt, gilt es, einige Daten einzugeben, beispielsweise das Geburtsdatum.

Nach der Dateneingabe müsst ihr noch ein Ausweisdokument hochladen. Alle Anbieter und Broker sind per Gesetz zu diesem Schritt aufgerufen. Ihr müsst euch also nicht sorgen, im Gegenteil – letztlich dient dies der Sicherheit der Plattform und damit auch der Kunden. Hierbei eignet sich ein Personalausweis oder Reisepass gleichermaßen. Bei unserem eToro Test vergingen auch bei diesem Schritt nur wenige Minuten. Manchmal kann es jedoch auch etwas länger dauern. Wer besonders zeitnah Tesla Aktien kaufen möchte, der kann sofort eine Echtgeld-Einzahlung auf das eToro Konto vornehmen. Dies führt zu einer Bevorzugung in der Warteschlange. Allerdings seid ihr hierzu nicht verpflichtet.

Schritt 3: Tesla Aktien kaufen & verkaufen

Direkt im Anschluss könnt Ihr die Tesla Aktien kaufen. Ihr müsst lediglich nach dem Unternehmen suchen, dieses auswählen und auf „Traden“ klicken. Nun könnt ihr den Betrag festlegen, den ihr investieren wollt. Außerdem könnt ihr den Einsatz auch mittels CFD erhöhen. Insbesondere Anfängern raten wir hiervon allerdings ab. Wenn ihr den voreingestellten Hebel von X1 auswählt, dann kauft ihr die Aktie.

Tesla Aktie Prognose

Kursziele namhafter Analysten haben zweifelsohne ihre Berechtigung. Im Falle von Tesla scheinen diese aber mit besonderer Vorsicht zu genießen zu sein. In der Vergangenheit wurden genannte Ziele deutlich schneller durchbrochen, als es viele auf dem Schirm hatten. Für eine sinnvolle Tesla Aktien Prognose scheint es daher sinnvoll zu sein, den Markt der Elektromobilität als solchen nicht aus den Augen zu verlieren.

In dieser Hinsicht gibt es für Tesla-Aktionäre durchaus erfreuliches zu vermelden. Bereits im Jahr 2028 könnten in der EU erstmals mehr E-Autos als konventionelle „Verbrenner“ ausgeliefert werden. Dies geht aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers hervor. Dies hänge unter anderem damit zusammen, dass die Pariser Klimaziele einen massiven Umschwung auf die Elektromobilität nötig machen, so die Marktexperten.

Tesla verfüg über das Know-how schlechthin im E-Auto-Bereich, ist geografisch breit positioniert, und forciert die Expansion massiv, während andere Autohersteller in die Defensive geraten. Auch die Corona-Krise schien dem E-Pionier wenig anzuhaben. Während Traditionshersteller erhebliche Absatzeinbußen zu beklagen hatten, jagte Tesla von einem Rekord zum Nächsten. In Summe besteht reichlich Grund dafür, zu der Auffassung zu kommen, dass Tesla ein immer wichtigerer Akteur wird. Zahlreiche Finanzmarktexperten äußern daher eine optimistische Tesla Aktien Prognose.

Tesla Aktie Prognose

In puncto einer Tesla Aktie Prognose sind sich die Marktexperten zumindest dahingehend weitestgehend einig, dass das Unternehmen zu dieser Stunde ein Kauf ist. Die überwältigende Mehrheit hält das Wertpapier aktuell für unterbewertet. Konkret sprechen sich 24 Analysehäuser für ein Investment aus, wohingegen lediglich 3 Stück zum Verkaufen der Tesla Aktien raten. 

Tesla Aktien Pro Kontra

Eine Tesla Aktien pro und kontra Liste ließe sich nahezu beliebig lange ausführen. An dieser Stelle haben wir uns dafür entschieden, einige der wichtigsten Argumente kurz und kompakt zu nennen. Wer 2022 in Tesla investieren möchte, der tut gut daran, sich mit den Aspekten auseinanderzusetzen.

Die genannten Gründe sprechen für ein Tesla Aktien Investment. Allerdings gibt es bei Tesla pro und kontra nicht nur Sonnenseiten. Gegen ein Investment könnte beispielsweise die ambitionierte Bewertung sprechen. Die hohe Volatilität kann beispielsweise auch als Gegenargument angeführt werden, da auch starke Verluste binnen eines kurzen Zeitraumes möglich sind. Wer überzeugt von dem Potenzial der Tesla Aktie ist, der tut gut daran, nicht alle Eier in den Korb zu legen. Diversifizierung ist der Trumpf schlechthin auf dem Börsenparkett: Wer sein Kapital breit streut, der verringert Risiken. Als Portfolio-Beimengung können Tesla Wertpapiere allerdings für extrem hohe Renditen sorgen. Das Chancen-Risiko-Verhältnis gilt als attraktiv.

Geschäftsentwicklung

Während andere Autohersteller stark unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu leiden hatten, führte Tesla seine Erfolgsgeschichte fort. Im Gesamtjahr 2020 machte das Unternehmen einen Umsatz von 31,5 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn belief sich hierbei auf 721 Millionen Dollar. Und dies in einem Zeitraum, in dem zahlreiche Unternehmen Verluste schrieben. Der Meilenstein währte jedoch nicht lange, da Tesla im Folgejahr noch mehr auftrumpfen konnte. 

Indes hat Tesla nicht nur in puncto Umsatz Rekorde zu vermelden. Im zweiten Quartal 2021 gab der E-Pionier einen Rekordgewinn in Höhe von  etwa 1,1 Milliarden US-Dollar bekant. Gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht dies einem Anstieg in Höhe von 161 Prozent.

Tesla Umsatz Geschäftsentwicklung

Neben dem boomenden E-Auto-Verkauf kommt Tesla auch der Erfolg bei den Nebengeschäften zugute. Besonders die Verkäufe von Abgaszertifikaten sowie die Gewinne mit dem Bitcoin-Handel fallen hierbei ins Gewicht. Tesla-Gründer Elon Musk gilt als großer Befürworter von Kryptowährungen. Mit einem Paukenschlag verkündete er im Jahr 2021, dass Tesla in Bitcoin investiert habe – bisher durchaus zum Vorteil des Unternehmens. Wenn ihr Tesla Aktien kaufen möchtet und den Wunsch auch in die Tat umsetzt, dann investiert ihr auf indirektem Wege auch in die Kryptowährung Bitcoin. 

Tesla Aktien shorten

Wer 2022 Tesla Aktien kaufen möchte, der findet eine Vielzahl guter Argumente hierfür vor. Das Unternehmen ist auf einem imposanten Wachstumskurs, und die Elektromobilität ist immer weniger eine Nische, sondern rückt in die Mitte der Gesellschaft. Kein Wunder: angesichts immenser klimapolitischer Herausforderungen ist die E-Mobilität ein Weg hin zu einer Welt mit geringerem CO2-Fußabdruck.

Dennoch: Selbstverständlich ist es auch legitim, zu einer anderen Tesla Einschätzung zu kommen. All jene können über den Testsieger auch Tesla Aktien shorten. Konkret bedeutet dies, dass ihr auf einen fallenden Kurs spekuliert. Anders als bei dem Kauf der Tesla Aktien fallen hierfür jedoch tägliche Gebühren an. Das Shorten von Aktien richtet sich daher weniger an Anfänger, sondern an Fortgeschrittene und Profis.

Jetzt noch in Tesla Aktien investieren?

Angesicht des rasanten Kursanstiegs fragen sich zahlreiche Anleger, ob es überhaupt noch sinnvoll ist, in die Wertpapiere zu investieren. Mit Gewissheit lässt sich dies erst im Nachhinein sagen. Dann ist es allerdings zu spät, um noch Gewinne hiermit zu erzielen.

Insgesamt befindet sich die Elektromobilität ungeachtet aller Erfolge noch in den Kinderschuhen. Tesla verkaufte zwar im vergangenen Jahr mehr als 500.000 Fahrzeuge, doch dies könnte erst der Anfang einer jahrzehntelangen Erfolgsgeschichte sein. In der Retrospektive könnte sich ein heutiger Einstieg immer noch als überaus günstig erweisen. Ob sich ein Tesla Aktien Investment lohnt, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Allerdings spricht durchaus einiges dafür, dass die Rallye noch lange weitergeht, und dass Aktionäre mit Tesla Aktien auch künftig noch ihr Kaptital vervielfachen können. Ob ein jemand diese Tesla Aktien Prognose teilt, ist schlichtweg auch eine Typsache.

Blick in die Zukunft: Tesla Vision

In diesem Guide zu Tesla und dem Potenzial der Wertpapiere haben wir mehrfach davon gesprochen, dass es sich bei dem US-Konzern um einen Autohersteller handelt. So weit, so richtig. Allerdings ist es womöglich nur noch eine Frage der Zeit, ehe Tesla weitaus mehr als das ist. Bald schon könnte Tesla mehr Geld mit Robotern, als mit Autos verdienen.

Ja, ihr habt richtig gelesen. Noch in diesem Jahr will Tesla den Prototyp eines funktionierenden humanoiden Roboters vorstellen. „Ich denke, Tesla Optimus hat das Potenzial, mit der Zeit bedeutender zu werden als das Fahrzeuggeschäft„, so der Konzernchef und Pionier Elon Musk. 

Tesla Roboter
Tesla Optimus

Nach Musk werde der Roboter in der Lage sein, all das zu tun, „was Menschen nicht tun wollen„. Seiner Meinung nach würde die Welt damit sogar noch stärker verändert werden, als es durch Autos der Fall war. Der Tesla Optimus soll 56 Kilogram auf die Waagschale bringen, und etwa 172 Zentimeter groß sein. 

Alles in allem ist augenscheinlich, dass sich Tesla nicht auf seinen Lorbeeren ausruht, und bestrebt ist, nicht nur den Markt der Elektromobilität, sondern auch weitere Felder zu dominieren. Wer Tesla Aktien kaufen möchte und den Wunsch in die Tat umsetzt, der investiert in ein hochinnovatives Unternehmen. 

Tesla & Elon Musk: 10 Fakten

In diesem Unterkapital wollen wir euch 10 spannende Fakten rund um Tesla und den Chef Elon Musk präsentieren, die ihr so vielleicht noch nicht gehört habt. Eventuell ist dies für die Investment-Entscheidungsfindung für den ein oder anderen von Belang. 

#1 Während konventionelle Autohersteller während der Corona-Pandemie herbe Einbußen zu verkraften hatten, jagte Tesla von einem Rekord zum Nächsten.

#2 Mit dem Model X hat Tesla den saubersten SUV der Welt, der sogar eine Luftqualität wie in einem Operationssaal aufweisen soll.

#3 Netflix ist in Tesla-Autos über den Touchscreen verfügbar, wenn das Fahrzeug parkt.

#4 Nicht nur Elon Musk investiert persönlich in Bitcoin, auch das Unternehmen Tesla ist investiert.

#5 Auf dem Gelände der Tesla-Gigafactory befindet sich sogar ein Bitcoin-Automat.

#6 Tesla verfügt über das größte Schnell-Ladenetzwerk der Welt.

#7 Der Luftfilter des Model X soll Insassen selbst vor Bio-Waffen schützen.

#8 2021 erzielte Tesla einen Umsatz in Höhe von 53,82 Milliarden US-Dollar

#9 Die Anzahl der abgesetzten Tesla-Autos stieg von 2019 auf 2021 um 154 Prozent

#10 Tesla-Chef Elon Musk ist der reichste Mensch der Welt. Auch zahlreiche Aktionären machte er reich. 

Tesla Aktien kaufen oder nicht?

In dieser Anleitung rund um das Thema Tesla Aktien haben wir euch schon viele Fakten zusammengetragen, die wir an dieser Stelle ungern nochmals alle wiederholen möchten. Klar ist: Keiner kann euch eure Investment-Entscheidungen abnehmen. Womöglich hilft euch folgende Aufstellung jedoch ein wenig. Desto mehr Punkte zutreffen, desto eher könnten die Tesla Wertpapiere etwas für euch sein: 

Das Unternehmen zählt zu den innovativsten, fortschrittlichsten und zu jenen, welche die vergangenen Jahre im Zukunftsfeld der Elektromobilität den Ton angegeben haben. Dennoch muss das Wachstum noch nicht ausgereizt sein, im Gegenteil – und so überrascht es denn auch nicht, dass nach wie vor sehr viele Anleger Tesla Aktien kaufen möchten. 

Tesla & Bitcoin

Im Jahr 2021 sorgte der E-Pionier für Furore: so wurde seinerzeit im Februar bekannt, dass Tesla für 1,5 Milliarden US-Dollar Bitcoin gekauft hat, und BTC sogar als Zahlungsmittel für seine Fahrzeuge akzeptiert. Nur wenig später katapultierte der Bitcoin Kurs nach oben, da viele einen Dominoeffekt erwartet hatten. 

Im Sommer 2022 hingegen kommunizierte das Unternehmen, etwa 75 Prozent des Bitcoin-Bestandes wieder verkauft zu haben, wobei betonte wurde, dass das Management nach wie vor an das Potenzial der Kryptowährung glaubt. 

Auch wenn die Bestände verringert wurden, ist Tesla nach wie vor das Unternehmen mit den zweitgrößten Bitcoin-Rücklagen. Insgesamt besitzt Tesla 48.000 Bitcoins. Wer Tesla Aktien kauft, der erwirbt somit auf sehr indirektem Wege auch Digitalwährungen, denn neben BTC hält Tesla auch Rücklagen in Dogecoin (DOGE). 

Allerdings sei an dieser Stelle erwähnt, dass die Krypto-Geschäfte des Unternehmens nur eine äußerst geringe Rolle spielen, und von Aktionären nicht weiter beachtet werden müssen. 

Fazit

Tesla zählt inzwischen zu den wertvollsten Unternehmen der Welt. Anleger konnten mit einer Beteiligung in der Vergangenheit extrem hohe Renditen erzielen. Da sich die Elektromobilität weiter im Aufwind befindet und Tesla hervorragend positioniert ist, spricht vieles dafür, dass die Tesla-Rallye noch länger fortgeführt wird.

Wer Tesla Aktien kaufen möchte, der findet viele Anbieter hierfür vor. Allerdings lohnt es sich, diese miteinander zu vergleichen. Während manche Mitbewerber Provisionen erheben oder Depotführungsgebühren anfallen, ist die Kontoführung bei dem Testsieger eToro komplett kostenfrei. Außerdem besticht der Anbieter durch ein breites Portfolio. So können Anleger neben Aktien auch Rohstoffe, Kryptowährungen wie Bitcoin, IOTA, Dogecoin & Co. sowie weitere Assets erwerben.

Wer Tesla Aktien kaufen möchte, der tut gut daran, sich über Pro und Kontra eigene Gedanken zu machen. Nichtsdestotrotz kann es hilfreich sein, sich auch den Rat externer zur Gemüte zu führen. Werfen wir also abschließend einen Blick auf die Tesla Prognosen der Analysten.

Anfang Juli 2022 sprechen sich 8 dieser für den Kauf der Tesla Aktien aus, wohingegen lediglich 4 zu einem Verkauf raten. Wer der Lektüre der Tesla Kaufen Anleitung Taten folgen lässt, der scheint also durchaus realistische Chancen auf fulminante Renditen zu haben.

FAQ

Tesla Aktie Prognose: wie steht es aktuell? 

Stand Anfang August sind die Analysten im Durchschnitt leicht skeptisch. Ausgehend vom aktuellen Kurs erwarten sie einen Kursrückgang von 5,93 Prozent. Allerdings konnte Tesla in der Vergangenheit bereits häufig aufzeigen, dass das Unternehmen in der Lage ist, die Annahmen der Marktbeobachter deutlich zu übertreffen. 

Tesla Aktien kaufen, oder nicht?

Diese Frage wird äußerst kontrovers diskutiert. Während das eine Lager davon ausgeht, dass die Tesla Aktie massiv überbewertet ist, erwarten andere einen weiteren Siegeszug des Konzerns. So sehen diese nicht nur Chancen im Autosegment, sondern gehen davon aus, dass sich das Unternehmen darüber hinaus deutlich breiter positioniert, und beispielsweise eine Größe im Bereich Robotik wird. 

Wie kann man einfach und unkompliziert Tesla Aktien kaufen?

Der Kauf der Wertpapiere ist über eine Vielzahl von Anbietern möglich: Consorsbank, Trade Republic, Comdirect & Co. Insbesondere Einsteigern scheinen auch mit dem Multi-Asset-Broker eToro eine gute Wahl zu treffen. 

Wie hoch ist die Tesla Marktkapitalisierung?

Stand Anfang August liegt die Marktkapitalisierung von Tesla bei 902 Milliarden US-Dollar. Damit handelt es sich um eines der wertvollsten Unternehmen auf der Welt. 

Tesla Aktie Prognose 2023: wohin geht die Reise?

Verständlicherweise wollen viele Anleger wissen, wie sich die Tesla Aktie das nächste Jahr entwickelt. Allerdings sind passgenaue Vorhersagen schwierig. Es scheint jedoch durchaus Grund zum Optimismus zu bestehen, denn so gelang es dem Konzern beispielsweise zuletzt überdurchschnittlich gut, mit Lieferengpässen und der makroökonomischen Entwicklung umzugehen. 

Tesla Aktie kaufen oder verkaufen?

Anfang August ist die Mehrheit der Analysten der Auffassung, dass die Aktie ein Kauf ist. Auch wir sind optimistisch, geben jedoch zu bedenken, dass die Tesla Aktien hochvolatil sind, und damit beileibe nichts für konservative Anleger.