Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Samsung eröffnet virtuellen Store in Decentraland

Samsung eröffnet einen virtuellen Store im Metaversum von Decentraland. Dies geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung des Elektro-Giganten hervor. Konkret handelt es sich um eine digitale Version des Vorzeige-Stores 837, welcher sich in der Washington Street 837 in New York City befindet.

Das Metaverse ermöglicht es uns, physische und räumliche Grenzen zu überschreiten, um einzigartige virtuelle Erlebnisse zu schaffen, die anders nicht möglich wären„, so Michelle Crossan-Matos, Senior Vice President of Corporate Marketing and Communications bei Samsung Electronics America. Das Team bei Samsung 837 freue sich, die „Konnektivitäts-, Nachhaltigkeits- und Anpassungsgeschichte auf neuartige Weise […] zu erzählen“. 

In dem Samsung-Store in Decentraland soll es Nutzern möglich sein, unterschiedliche Erfahrungen zu machen, und spielerisch mehr über Samsung und die Vision dahinter zu erfahren. Unter folgendem Link ist es ohne Anmeldung möglich (visit as a guest„), sich in Decentraland einzuloggen, und direkt zum Samsung-Store zu gelangen.

Decentraland (MANA) Kurs profitiert

Bereits letzte Woche gab Samsung unterdessen bekannt, dass es Nutzern von neuen Smart-TVs in Zukunft möglich sein soll, direkt über den Fernseher Non-Fungible-Token (NFTs) erwerben zu können.

Wie wir heute bereits berichteten, gibt es dieser Tage noch weitaus mehr erfreuliche News rund um Decentraland: so initiierte das Team rund um das Australien Open in den Welten von Decentraland das erste Grand Slam Turnier im Metaverse. Im März wiederum soll es zu der ersten Fashion Week in einem Metaversum kommen.

Die Anleger nehmen die Nachrichten mit Wohlwollen zur Kenntnis. Während Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum im 24-Stunden-Rückblick 5,7 bzw 8,4 Prozent an Wert einbüßten, legte die Kryptowährung MANA um 3,6 Prozent zu. MANA ist die Devise, mit der User in Decentraland bezahlen und beispielsweise Grundstücke erwerben können.

Bildnachweis: NanoStockk

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.