Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Metaverse Kryptowährung The Sandbox (SAND) erobert Platz 1 der Gaming

Am 17. März erst berichtete Handelskontor–News über das Metaverse Kryptoprojekt „The Sandbox“. Hintergrund war der virtuelle Grundstückskauf der Großbank HSBC und deren Absicht, finanzielle Aufklärung im Metaverse bereitzustellen. Jetzt scheint der Coin nachhaltig von positiven Nachrichten zu profitieren.

Rapider Kursanstieg befördert SAND – Token auf Platz 1 der Gaming Kryptowährungen

Auch die Veröffentlichung eines eigens kreierten „Snoop Dog Levels“, das seit dem 16. März spielbar ist, katapultierte den zugehörige Token SAND an die Spitze der Gaming Metaverse Kryptowährungen.

Nachdem das Spiel seit bereits 2. März ohne den wie in der Alpha Season benötigten Pass öffentlich zugänglich ist, steigen neben den Nutzerzahlen auch die Adressen, welche den SAND–Token halten. Laut Etherscan gibt es aktuell 128.291 Wallets, die die Kryptowährung halten.

Nach dem rapiden Kursanstieg von + 15 % in den letzten sieben Tagen, befindet sich der Wert pro SAND bei 3,23 $ und damit vor Axie Infinity auf dem ersten Platz der Gaming Kryptowährungen. Luft nach oben, um das letzte Allzeithoch, bei 8,40 $ zu knacken ist aber noch.

Snoop Dog Level lockt Nutzer an

Der „The Sandbox“ Level Designer Corentin Delva twittert nach dem Release des Snoop Dog Levels: „Das erste Snoop Dog Level ist verfügbar. Ich habe Monate an diesem großen Projekt gearbeitet und möchte mich herzlich bei allen Künstlern bedanken, mit welchen ich diese Erfahrung kreieren konnte.“

Bei den Spielern kommt das Level gut an und bringt viel Hype mit sich. In Zukunft bleibt aber abzuwarten, ob sich das „The Sandbox“ Metaverse etablieren lässt.

Bild von Click on 👍🏼👍🏼, consider ☕ Thank you! 🤗 auf Pixabay 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.