Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

IOTA möchte Anreize für nachhaltige Investitionen setzen

Die IOTA-Stiftung erklärt Nachhaltigkeit als zentrales Ziel. Dies sogar in mehrerlei Hinsicht, wie sie in einem Beitrag auf ihrer Website bekannt gab. Einerseits sollten finanzielle Investitionen langfristiger gedacht werden, andererseits sei der Erhalt der Umwelt und die Einhaltung der Klimaziele essenziell, wobei beides zusammenhänge.

Hierzu möchte IOTA die bereits bestehende Partnerschaft mit der von der EU gegründeten Klimaforschungs-Gemeinschaft EIT Climate-KIC weiter vertiefen. Die Stiftung ist der Auffassung, dass Umweltzerstörungen die Folge von kurzfristigen Optimierungen seien. Investitionen würden oftmals „nach ihrer Rendite in wenigen Jahren beurteilt„, und Ressourcen selbst dann ausgebeutet, obgleich die negativen mittel- bis langfristigen Folgen bekannt seien.

Künftige Rolle von IOTA

Die IOTA-Stiftung sieht das Thema Nachhaltigkeit als spannende Herausforderung. Das Internet of Things biete zahlreiche Optimierungschancen, durch welche die Zukunft grüner gestaltet werden könnte.

IOTA kooperiert unter anderem mit dem Klimatechnologie-Startup ClimateCHECK. Eines der Hauptziele hierbei ist es, Anreize für Investitionen in saubere Energien zu geben. „Digitale Innovationen schreiten rasch voran und werden für die effiziente und effektive Skalierung von Klimaschutzmaßnahmen und national festgelegten Beiträgen im Rahmen des Pariser Abkommens immer wichtiger„, wie Tom Baumann, CEO von ClimateCHECK, im Dezember betonte.

Während sich die IOTA-Stiftung unter anderem das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben zu haben scheint, arbeitet sie mit Hochdruck an dem Coordicide, um das Netzwerk auf dezentrale Beine zu stellen.

IOTA Kursentwicklung im Überblick

Während IOTA zwar einige Kooperationen und Fortschritte verkündete, hinkt die Kryptowährung zahlreichen Altcoins und auch BTC noch weit hinterher. MIOTA notiert bei 0,35 US-Dollar. Dennoch: Binnen der letzten 24 Stunden kletterte der IOTA Kurs um 21,5 Prozent nach oben. Ob sich optimistische IOTA Prognosen nun doch bewahrheiten, wird sich indes erst noch zeigen müssen.

Bild von 政徳 吉田 auf Pixabay

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.