Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Elon Musk plant Dogecoin Universität: jetzt DOGE kaufen?

Elon Musk weiß mal wieder zu überraschen. Nun denkt der Tesla-Milliardär laut über eine neue Universität nach, die in Dogecoin bezahlt werden soll. Überdies sollen Hundebesitzer Rabatte auf die Studiengebühren erhalten.

Dogecoin Kurs reagiert mit Zuwächsen

In zwei Tweets vom 29. Oktober und dem gestrigen Sonntag äußerte sich Musk wie folgt: „Ich denke darüber nach eine neue Universität zu starten: Texas Institute of Technology & Science. Studiengebühren sind in Dogecoin und ihr erhaltet einen Rabatt, wenn ihr einen Hund habt.“

Der DOGE Kurs reagierte umgehend mit deutlichen Preissprüngen. Auch, wenn der Dogecoin Preis aktuell wieder eine leichte Korrektur von fast vier Prozent hinnehmen muss, so zeichnet sich ein Wochenplus von fast sechs Prozent. Ein Token der Kryptowährung kostet demnach 0,2329 Euro.

Dogecoin lässt sich auf Binance jetzt mit Shiba Inu kaufen

Sollte die digitale Währung noch um rund fünf Cent ansteigen können, so könnten durch das Erreichen des Zwischenhochs vom August neue Kaufsignale ausgelöst werden.

Neue Impulse könnten indes auch von einem neuen Handelspaar kommen. Bei Binance gibt es seit heute schließlich SHIB/DOGE. So kann man die Meme Token untereinander handeln. Shiba Inu ist ein weiterer Coin, der von Musk immer wieder mit Aussagen gepusht wird. Jedoch erklärte der Tesla Boss erst vor ein paar Wochen, dass er weder Shiba Inu Coins kaufen, noch besitzen würde.

Bild von Pexels auf Pixabay

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.