Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ein Vorbild für Deutschland? Ukraine legalisiert Kryptowährungen

Die Ukraine könnte sich möglicherweise zu einem wahren Krypto-Paradies entwickelt. So hat das Parlament ein neues Gesetz herausgebracht, das Kryptowährungen wie Bitcoin Cash regulieren und somit auch legalisieren soll. Nun muss das Gesetz 3637 nur noch vom ukrainischen Präsident unterschrieben werden.

Präsident ist Krypto-Fan

Dieser (Wolodymyr Slenskyj) ist in der Community allerdings als großer Fürsprecher bekannt. Somit dürfte der endgültigen Legalisierung der digitalen Währungen kaum noch was im Wege stehen.

In dem Gesetz wäre Kryptowährungen als immaterielle Vermögenswerte definiert, die in elektronischen Daten ausgedrückt werden können. Dabei spielen auch Rechte und Pflichten aller Marktteilnehmer eine Rolle. Diese müssen die Grundsätze der Staatspolitik einhalten, um Nutzern eine juristische Sicherheit bieten zu können.

Somit werden auch Kriterien festgelegt, die Krypto-Konzerne in der Ukraine fortan erfüllen müssen. Dabei ist insbesondere auch von einem makellosen Ruf die Rede. Man will augenscheinlich keine zwielichtigen Unternehmen im Lande haben.

Transparenzgebot und weitere Krypto-Pläne

Entsprechend sind die Firmen so zu einer erhöhten Transparenz gegenüber den Behörden verpflichtet und Neugründungen, bzw. Ansiedlungen kosten eine Grundgebühr von 3000 $. Selbstredend werden dann Steuern auf Umsatz und Gewinne fällig. Was sich zunächst als großer Durchbruch für Kryptowährungen in der Ukraine anhört, ist dann aber doch mit etwas Demut zu betrachten.

Der Gesetzgeber betont eindeutig, dass digitale Währungen kein offizieller Ersatz für die Landeswährung Hrywnja darstellen. Allerdings sei nach wie vor eine digitale Version des Hrywnja in Planung. Eine Steuer- und Bürgergesetz-Reform soll dann den Weg für weitere Krypto-Öffnungen ebnen.

Erfahren Sie hier, wie Sie ZCash kaufen können.

 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.