Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bedeutung der Tweets von Elon Musk für Kurse der Kryptowährungen – Forscher ermitteln „Musk Effekt“

Die Äußerungen des Tesla-Chefs Elon Musk haben einen beträchtlichen Einfluss auf die Kurse zahlreicher Kryptowährungen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher vom „Blockchain Research Lab“ in Deutschland.

So änderte Elon Musk am 20. Dezember 2020 seine Twitter-Bio, und notierte dort ein einziges Wort: Dogecoin. In den 30 Minuten vor der Änderung wurden etwa 9 Dogecoin-Trades alle 60 Sekunden abgeschlossen. In den 30 Minuten danach lag die Anzahl der Trades bei 775 pro 60 Sekunden. Doch damit nicht genug.

Als Musk am 28. Januar 2021 lediglich ein Bild über Dogecoin via Tweet mit der Weltöffentlichkeit teilte, stieg der Preis binnen 4 Stunden etwa um das Vierfache. Einen Tag später fügte er einem Tweet ein Bitcoin-Bild an, woraufhin einerseits das Handelsvolumen um das Vierfache anstieg, und zeitgleich der BTC Kurs um 6.000 US-Dollar anstieg.

Anleger können profitieren

Zumindest in der Vergangenheit konnten Investoren und Trader mitunter erheblich von den vom Tesla-Gründer initiierten Kurs-Rallyes profitieren. Gemäß besagter Studie ist die Volatilität vor allem dann hoch, wenn unmittelbar vor dem Tweet die Handelsaktivität sehr gering war. Bei einer ohnehin schon hohen Handelsaktivität haben die Tweets hingegen weniger Auswirkung, so die Studienautoren.

Gleichwohl in der Erhebung ein signifikanter Effekt aufgezeigt werden konnte, hat nicht jeder Tweet des illustren Konzernlenkers einen Effekt auf Bitcoin, Ethereum & Co.

Zeitgeist

Lange zeigt sich Elon Musk argwöhnisch gegenüber Digitalwährungen, doch diese Zeit scheint definitiv vorbei. Gegen Jahresanfang wurde bekannt, dass Tesla 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert hat. Tesla-Anteilseigner sind somit auf indirektem Wege auch Besitzer der Digitalwährung mit der größten Marktkapitalisierung. Wie ihr die Coins hingegen direkt kaufen könnt, das zeigen wir euch in unserer Bitcoin Kaufen Anleitung.

Bild von Thank you for your support auf Pixabay

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.