Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

„Oversold“! Bloomberg Senior Analyst sieht Chancen bei BTC und ETH

Der Senior-Analyst Mike McGlone von Bloomberg hat eine mutige Aussage über den aktuellen Zustand des Kryptowährungsmarktes gemacht. Ihm zufolge sind digitale Währungen derzeit überverkauft und nun könne sich eine gute Gelegenheit für Investoren ergeben, sich einzukaufen. Die Aussage von McGlone kommt zu einer Zeit, in der der Wert von Bitcoin nach und nach wieder an Fahrt gewinnt, nachdem er noch vor wenigen Wochen rapide abgefallen war.

„Extremer Abschlag im Bullenmarkt“

Laut McGlone, seines Zeichens Senior Commodity Strategist bei Bloomberg Intelligence, wird Bitcoin derzeit mit einem erheblichen Abschlag gehandelt. Die digitale Währung, die wertvollste in Bezug auf den Marktwert, steckt schon seit Juni unter 25.000 $ fest, wie Coinmarketcap-Daten zeigen. McGlone stützte sich bei seiner Argumentation im Interview mit Forbes auf mehrere Beobachtungen und führte auch die technische Analyse an, wobei er sich auf einen bestimmten Indikator konzentrierte.

„Der Krypto-Benchmark erreichte im Juli den niedrigsten Stand aller Zeiten gegenüber seinem gleitenden 100-Wochen-Durchschnitt“. Dies sei ein „extremer Abschlag innerhalb eines anhaltenden Bullenmarktes“.

Bitcoin und Ethereum könnten wieder zulegen

Der Finanzprofi macht vor allem die Aktienmärkte für den Verlust in der Kryptobranche verantwortlich: „Die Quintessenz ist, dass es nur wenige stärkere Kräfte auf den Märkten gibt, als wenn der Aktienmarkt mit hoher Geschwindigkeit fällt, wie es im ersten Halbjahr der Fall war“. Insbesondere Bitcoin und Ethereum würden nun in der Pole Position für Kursgewinne stehen.

„Bitcoin und Kryptowährungen waren ein wichtiger Teil des Ansturms im Jahr 2021 und somit auch Teil des Flushs im Jahr 2022, aber ich sehe Bitcoin und Ethereum stärker daraus hervorgehen […]. Bitcoin ist auf dem besten Weg, in einer Welt, die sich in diese Richtung entwickelt, ein globales digitales Wertpapier zu werden, und Ethereum ist ein Haupttreiber der digitalen Revolution, was sich darin zeigt, dass es die am häufigsten gehandelten Kryptos – Dollar-Token – ermöglicht“, so McGlone.

 

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.