Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Altcoins ziehen an Bitcoin vorbei

Während der Bitcoin Kurs in den letzten 7 Tagen 7,7 Prozent anstieg, fallen die Zugewinne bei zahlreichen Altcoins deutlich größer aus. Bei Ethereum schlägt das Plus mit 23,9 Prozent zu Buche, der Binance Coin kommt sogar auf einen Zuwachs von 36,2 Prozent. Einige Trader wagen nun sogar Krypto Prognosen, nach denen dies erst der Anfang sein könnte.

So äußerte beispielsweise der Krypto-Youtuber Lark Davis, dass er in den nächsten Monaten auch bei BTC von steigenden Preisen ausgeht. Allerdings soll das Wachstum bei einigen Altcoins deutlich größer ausfallen. „2021 ist ernsthaft eine der größten Chancen deines finanziellen Lebens„, so seine Überzeugung. Um „das große Geld“ zu machen müsse man dieser Tage eher Altcoins wie Ethereum kaufen, anstatt auf die Digitalwährung mit der größten Marktkapitalisierung zu setzen.

Beliebte Kryptowährungen

Nach wie vor ist die Digitalwährung IOTA überaus beliebt unter Anlegern, allen voran in Deutschland. Am heutigen Tag sind 89 Prozent von dem Coin überzeugt, so eine aktuelle „Coingecko“-Erhebung. Immer mehr Investoren möchten IOTA kaufen und setzen diesen Wunsch auch in die Realität um. Dessen ungeachtet zählte die Kryptowährung Made in Germany in den vergangenen Tagen nicht zu den größten Gewinnern.

Chancen-Risiko-Verhältnis

Altcoins scheinen durchaus ein großes Potenzial zu haben. Allerdings gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen. Insgesamt ist sich das Gros der Anleger einig, dass Altcoins-Investments größere Risiken bergen, als der Kauf von Bitcoins. Bei dem Branchenprimus eToro lassen sich diverse Kryptowährungen kaufen.

Bild von WorldSpectrum auf Pixabay

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.