Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

DAX Aktien Kaufen Anleitung

Ihr wollt DAX Aktien kaufen, habt allerdings noch einige Fragezeichen im Kopf? Dann seid ihr hier genau richtig. In diesem Guide erfahrt ihr alles Wichtige über den deutschen Leitindex: von der Geschichte bis hin zu aktuellen Entwicklungen, der genauen Zusammensetzung sowie zu den Einzelwerten. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr in den DAX investieren könnt, welcher Anbieter sich hierfür besonders gut eignet, und worauf es alles zu achten gilt. 

Der DAX umfasst die 40 größten Aktiengesellschaften Deutschlands. Es handelt sich hierbei um den größten deutschen Aktienindex. Er misst die Wertentwicklung der nach Marktkapitalisierung 40 größten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes. Dabei ist der DAX branchenunabhängig, Automobilkonzerne sind beispielsweise genauso vertreten wie Akteure aus den Bereichen Finanzen, Versicherungen und Sportartikelhersteller.  Wer DAX Aktien kaufen möchte, der profitiert von dieser breiten Streuung über Branchen hinweg. Insbesondere Anfänger neigen dazu, sich lediglich Einzelwerte ins Depot zu holen, was als überdurchschnittlich riskant gilt. 

Im September 2021 kam es zu einer DAX Reform. Auslöser hierfür war die Causa Wirecard. Statt wie früher 30 sind nun 40 Unternehmen vertreten, darüber hinaus müssen alle gelisteten Firmen alle Geschäftsberichte und Quartalsmitteilungen veröffentlichen. Die DAX Zusammensetzung wird halbjährlich im September und März geprüft. 

Anteil der im DAX gelisteten Unternehmen nach Branchen

Innerhalb des DAX nimmt – gemessen an der Anzahl der vertretenen Unternehmen – die Sparte Chemie, Pharma, Bio- und Medizin den Bärenanteil ein. 32,5 Prozent der gelisteten Unternehmen sind diesem Bereich zuzuordnen, wie die folgende Infografik aufzeigt. Allerdings gibt dies noch keinen Aufschluss über die Marktkapitalisierung der DAX Unternehmen.

Von allen Unternehmen kommt Linde auf den höchsten Börsenwert. Dieser beläuft sich auf aktuell etwa 159 Milliarden Euro. An zweiter Stelle rangiert SAP, gefolgt von Siemens und Airbus. 

DAX Gewichtung

Wie dargestellt, bildet der DAX die Wertentwicklung der 40 größten deutschen Unternehmen ab, und kann vom Aufschwung Deutschlands profitieren. Dass der Leitindex so beliebt ist, hängt nicht zuletzt auch damit zusammen, dass ein Investment vergleichsweise wenig Know-How benötigt, da es nicht notwendig ist, einzelne Unternehmen zu investieren, da das eingesetzte Kapital breit gestreut wird. 

Wer keine DAX Einzelwerte kaufen möchte, sondern in den Gesamtindex investiert, der setzt auf folgende im Oktober 2021 im DAX vertretene Unternehmen: 

Die DAX Entwicklung wird mithilfe von einem sogenannten Punktestand abgebildet. Im Jahr 1987 wurde der Status quo bei 1.000 Punkten festgeschrieben. Seither hat sich die Notierung vervielfacht – dieser Tage notiert der DAX bei 15.100 Punkten. Es handelt sich beim DAX um einen Performance-Index. 

Neben dem DAX gibt es weitere Indizes in Deutschland, beispielsweise den MDAX (50 Unternehmen mittlerer Marktkapitalisierung), den SDAX (70 Unternehmen kleinerer Marktkapitalisierung) und den TecDAX (die relevantesten Technologieunternehmen). Einsteiger setzen besonders häufig auf den DAX, wobei auch die anderen genannten Indizes beim Testsieger eToro handelbar sind. 

DAX Entwicklung

DAX Kursentwicklung

Wer DAX Aktien kaufen wollte und den Wunsch auch in die Tat umgesetzt hat, der hat zuletzt ein glückliches Händchen bewiesen. Innerhalb der letzten 365 Tage kletterte der Punktestand um 15,4 Prozent nach oben. Vor allem all jene, die während des Corona-Crashs eingestiegen sind, konnten fulminante Renditen erzielen.

So war es beispielsweise möglich, im April 2020 zu einem Punktestand von unter 9.000 in den DAX zu investieren. Aus einem Kapital von 100.000 Euro wären innerhalb kürzester Zeit 166.660 Euro geworden – und dies wohlgemerkt mit einem vergleichsweise wenig riskanten Investment, verglichen beispielsweise mit Einzelaktien oder Kryptowährungen

Deshalb mit eToro in DAX investieren

Ihr wollt DAX Aktien kaufen bzw. in den DAX investieren, seid allerdings noch nicht im Besitz eines Depots? In diesem Fall gilt es, sich für einen Anbieter zu entscheiden. Bei unserem umfassenden Börsen-Vergleich hat sich eToro als Testsieger entpuppt, doch auch Trade Republic oder die Comdirect überzeugen mit einem attraktiven Gesamtangebot. Unter anderem aufgrund folgender Faktoren landet die Multi-Asset-Plattform eToro auf dem ersten Platz: 

Ihr könnt auf eToro sowohl in einzelne im DAX vertretene Unternehmen investieren, oder den gesamten Index abbilden. Zudem ermöglicht euch der Anbieter, mittels CFDs auf die DAX Entwicklung zu spekulieren. Da dies allerdings höhere Risiken birgt, sollten nur Profis auf diese Trading-Variante setzen. Stattdessen scheint es empfehlenswerter  zu sein, den DAX zu kaufen bzw. ohne Hebelwirkung zu investieren. 

Wie kann man in DAX investieren?“ All jenen, welche diese Frage im Kopf haben, wollen wir nun Abhilfe schaffen. In der folgenden Anleitung zeigen wir euch, wie ihr einfach und unkompliziert an der Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen teilhaben könnt. 

DAX Kaufen Anleitung - in 3 einfachen Schritten

Biontech bei eToro

Man kann es drehen und wenden wie man möchte: ohne ein Konto oder Depot ist ein Investment nicht möglich. Ihr müsst zunächst eine Registrierung vornehmen. Dieser Schritt geht erfreulicherweise leicht von der Hand. Eingegeben werden muss zunächst lediglich eine E-Mail, einen Benutzernamen sowie ein Passwort. 

Im Anschluss könnt ihr sofort DAX Aktien kaufen, doch aufgepasst: ohne das Konto zu verifizieren ist der Handel nur mit dem Demo-Konto (ohne Echtgeld) aus möglich. Wer echte Renditen erzielen möchte, sollte daher zu Schritt 2 übergehen. 

Bei der Registrierung ist es notwendig, einige wenige Fragen zu beantworten sowie ein Ausweisdokument hochzuladen. Hierbei eignet sich der Personalausweis und Reisepass gleichermaßen. 

eToro Anmeldung

Nun könnt ihr Geld auf das Konto einzahlen. Hierbei stehen zahlreiche Einzahlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Direkt im Anschluss lassen sich DAX Aktien kaufen. Auf der Handelsoberfläche werdet ihr fortan laufend über die Kursentwicklung informiert. 

Biontech investieren

Warum eToro? Der Anbieter-Vergleich

Im Rahmen des Anbieter-Vergleichs haben sich insbesondere 3 Kandidaten hervorgetan: eToro, Trade Republic sowie die Comdirect. Zwar scheinen alle ein sehr gutes Konzept zu bieten, doch haben uns bei eToro unter anderem die große Asset-Auswahl sowie die innovativen Features überzeugt.

DAX Prognose

Mit dem DAX 40 können Anleger in die deutschlandweit 40 größten börsennotierten Unternehmen investieren, die teilweise auch zu den Weltmarktführern zählen. Das Siegel Made in Germany hat nach wie vor seine Gültigkeit, so die Auffassung zahlreicher Marktbeobachter rund um den Globus. Doch wie steht es um DAX Pro und Kontra? Überwiegen die Chancen, oder die Risiken? 

DAX Pro und Kontra

Insgesamt scheint es sehr sinnvoll zu sein, Kapital in den DAX zu stecken. Allerdings gilt es auch hier, wichtige Prämissen des Handels zu beachten. So sind viele Profis der Auffassung, dass es schlecht ist, das gesamte Kapital in Unternehmen eines Landes zu investieren. Es scheint also empfehlenswert zu sein, neben dem DAX auch noch andere Anlagen zu kaufen, um eine optimale Diversifikation zu erreichen. Nichtsdestotrotz gehört ein DAX Investment zu den soliden und zeitgleich attraktiven Basis-Anlagen in Deutschland. Das Chancen-Risiko-Verhältnis fällt sehr positiv aus. 

Fazit

Der DAX hat eine lange Geschichte, ist allerdings alles andere als Geschichte: vielmehr erfreut er sich nicht nur in Deutschland, sondern auch rund um den Globus großer Beliebtheit. Die Bundesrepublik wartet mit zahlreichen Weltmarktführern auf, in welche DAX-Investoren bequem gebündelt investieren können. 

Ob der DAX aktuell niedrig oder hoch bewertet ist, hierüber mag man sich streiten. Allerdings ging es mittel- bis langfristig vor allem immer in eine Richtung: nach oben. Wer DAX Aktien kaufen möchte, der findet eine Vielzahl guter Gründe hierfür vor.

Über den Testsieger eToro können Anleger einfach und schnell in den DAX investieren, und dies zu überaus konkurrenzfähigen Gebühren. Die Kontoeröffnung ist komplett kostenfrei, darüber hinaus fallen auch keinerlei regelmäßige Depotführungsgebühren an. 

Investieren könnt ihr in den DAX beispielsweise auf eToro. Wie dieser Anleitung zu entnehmen ist, geht hierfür nur sehr wenig Zeit ins Land. 

Branchenbeobachter sind sich hierin keineswegs einig. Wer allerdings in den DAX als ganzen investiert, der braucht sich hierüber gar keine Gedanken zu machen. Vielmehr bedeutet ein DAX Investment, dass ihr an der Wertentwicklung aller 40 Unternehmen teilhabt. 

Diese Frage muss jeder für sich persönlich beantworten. Allerdings spricht sehr vieles für eine Beteiligung an den größten deutschen Konzernen.