Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Metaverse Kryptowährung The Sandbox (SAND): 15 % mehr Twitter-Follower als noch vor einem Monat

The Sandbox (SAND) kommt inzwischen auf eine Twitter-Fangemeinde von 831.100 Usern. Noch vor etwa einem Monat waren es 723.900, der Anstieg schlägt mit 15 Prozent zu Buche. Auch in puncto Kursentwicklung spielt die Zahl 15 beim Monatsrückblick eine Rolle – allerdings mit roten Vorzeichen.

Doch ungeachtet des jüngsten Kursrückgangs, der auf dem ohnehin volatilen Krypto Markt nicht unüblich ist: Metaverse Kryptowährungen wie SAND erfreuen sich steigender Bekanntheit und Beliebtheit. Vieles spricht dafür, dass diese bei der nächsten Marktrallye überproportional profitieren.

Trotz der zunehmenden Aufmerksamkeit, welcher digitalen Devisen im Bereich Metaverse zuteil kommt, haben diese noch immer verhältnismäßig wenige Anleger auf dem Schirm. So sind beispielsweise 3,54 Prozent der eToro-Nutzer in den Coin von The Sandbox investiert. Zum Vergleich: Dogecoin befindet sich dort bereits in jedem 5. Portfolio.

The Sandbox Prognose: günstige Vorzeichen

Der Kursrücksetzer schlägt sich auch auf die Nachfrage auf Google nieder. Der Google-Trend-Score, der das relative Suchvolumen angibt, notiert gegenwärtig auf 33, wobei der Maximalwert von 100 das größtmögliche Volumen angibt. Die Masse ist noch nicht an Bord – doch die Fangemeinde, siehe Twitter, wird immer größer – womöglich nicht der schlechteste Zeitpunkt für ein Investment, wenngleich auch hochriskant.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.