Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Fantom Kaufen (FTM): Anleitung mit Prognose & Einschätzung

Du willst Fantom kaufen (FTM)? Dann bist du bei uns richtig. Wir zeigen wie es geht, und was es mit der Kryptowährung auf sich hat. 

Mit rund 5.000 Transaktionen pro Sekunde gilt die Fantom Blockchain als eine der schnellsten Blockchains auf dem Krypto-Markt. Kein Wunder also, dass der hauseigene FTM Token zum Ende letzten Jahres außerordentliche Kursexplosionen hingelegt hat.

Viele Experten halten Fantom für das zukunftsträchtigste Smart-Contract-Network, da es ähnlich wie Ethereum funktioniert, jedoch auf einen alternativen Konsen-Algorithmus setzt und somit wesentlich skalierbarer daherkommt. In Wahrheit interagiert Fantom sogar mit der ETH-Blockchain, was viele Anleger zum Kauf der FTM Kryptowährung bewegt.

In diesem Artikel möchten wir auf die Funktionsweise von Fantom eingehen sowie mit der FTM Pro und Kontra Gegenüberstellung über die potenziellen Vor- und Nachteile eines Investments aufklären. Zudem erfahren Sie in unserer Fantom Kaufen Anleitung, wie und wo man FTM kaufen kann.

fantom anleitung

Beste Börse für den Fantom-Kauf: Multi-Asset-Broker eToro mit über 25 Millionen Kunden. EU-reguliert und lizenziert. Wettbewerbsfähige Spreads, keine Kontoführungsgebühren, deutscher Kundenservice, hervorragende Trading App, Einzahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung und vieles mehr. 

Wo Fantom kaufen? Beim Testsieger! Hier könnt ihr euch kostenlos anmelden, und hier geht es zu unseren eToro Erfahrungen

Wichtige Fakten

Vorab möchten wir einen Überblick über das Fantom-Ökosystem schaffen und die zentralen Fakten kurz und knapp präsentieren. Besonders vor einem möglichen Investment in FTM Tokens sollte man folgende Informationen im Hinterkopf behalten:

  • Fantom ist eine Plattform für die Entwicklung von DeFi-Anwendungen mit Smart Contracts
  • Besonderheit: Lachesis als Konsens-Algorithmus, der auch als führerlose Variante des Proof-of-Stake-Mechanismus bekannt ist
  • löst in erster Linie das Problem der Skalierbarkeit
  • Transaktionen werden in ein bis zwei Sekunden abgeschlossen
  • Ist mit der Ethereum Virtual Machine kompatibel
  • nativer FTM Token für Sicherheit verantwortlich, bietet Earn-Möglichkeiten
  • Umlaufversorgung: 2,54 Mrd. FTM
  • Maximalversorgung: 3,175 Mrd. FTM

Was ist Fantom?

Um das enorme Potenzial, welches in Fantom steckt, besser verstehen zu können, sollte man die komplexe Funktionsweise des Blockchain-Netzwerks grob begreifen. Danach können wir uns der Frage widmen, ob es sich lohnt, in FTM zu investieren und wie die Fantom Vorhersage auf die Zukunft blicken lässt.

Im Prinzip sind die groben Strukturen und Ziele von Fantom mit denen von Ethereum zu vergleichen: Man möchte Entwicklern eine ausgereifte Plattform zur Erstellung und Anwendung von dezentralisierten Apps (DApps) anbieten, wobei besonders die Integration von Smart Contracts eine Rolle spielt.

Weil sich im Laufe der Zeit bei der Nutzung von Ethereum jedoch einige Probleme ergeben haben, entschloss sich die Fantom Foundation, die hinter dem Projekt steht, im Dezember 2019 zur Erstellung einer optimierten Plattform. Besonders drei Merkmale stehen bei Fantom im Vordergrund: Skalierbarkeit, Sicherheit und Effizienz.

Alle drei Punkte fördert Fantom mit dem Lachesis-Konsensmechanismus. Hierbei werden jegliche Transaktionen mit einem führerlosen Proof-of-Stake-Algorithmus validiert, welches wiederum einen sogenannten asynchronen byzantinischen fehlertoleranten Konsens nutzt.

Diese besondere Art der aBFT-Validierungsprozesse steigert die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit des Smart-Contract-Systems immens, nur ein bis zwei Sekunden werden pro Transaktion benötigt. Blockchain-Protokolle mit anderen Konsens-Algorithmen brauchen meist einige Minuten für die Validierung einer einzigen Transaktion.

Zusätzlich ist Fantom mit der Ethereum Virtual Machine kompatibel, was das Ökosystem mithilfe von Opera-Blockchains mit DApps auf der Ethereum-Blockchain interagieren lässt. Auch innerhalb des Fantom-Netzwerks können dezentralisierte Anwendungen miteinander kommunizieren.

Nicht nur Lachesis, sondern auch die hauseigene Fantom Kryptowährung FTM spielt in puncto Sicherheit eine zentrale Rolle. Der Utility-Token fungiert als Belohnung für Teilnehmer, die Transaktionen validieren, als Zahlungswährung für Gebühren sowie als Komponente im Sicherheitssystem für Governance-Rechte.

Obendrein kommt Fantom mit einem eigenen dezentralisierten Finanzsystem daher, welches über 175 synthetische Tokens umfasst. Auf der fSwap können Coins wie fBTC, fETH oder fBNB getauscht werden, sowie Nutzer mit fLend Zinsen durch die Bereitstellung von Liquidität verdienen können.

Einfach gesagt kann man Fantom als eine Smart-Contract-Plattform ansehen, die die Kernstruktur von Ethereum verbessert und fortlaufend weiter ausbaut. Aufgrund dessen sehen viele Analysten ein großes Potenzial in Fantom, was die aussichtsreichen FTM Prognosen untermauern.

Fantom Kaufen: Anleitung in 3 Schritten

Weil die Funktionsweise und die Hintergründe von Fantom so vielversprechend erscheinen, liebäugeln viele Interessenten mit einem Investment in FTM Tokens. Doch wo kann man Fantom kaufen?

Tatsächlich ist Fantom bei vielen etablierten Börsen und Brokern verfügbar, darunter Namen wie Binance, KuCoin oder FTX. Wir empfehlen den Kauf von FTM jedoch bei unserem Testsieger eToro, der in einigen Punkten überzeugen kann: Sowohl die günstigen Konditionen als auch die anfängerfreundliche Bedienung wird von zahlreichen Nutzern von eToro gelobt.

In unserer Fantom Kaufen Anleitung erklären wir Schritt für Schritt, wie man die Kryptowährung bei eToro schnell und einfach erwerben kann:

1.    Schritt: Die Registrierung

Im ersten Schritt registrieren wir uns bei eToro. Dafür öffnen wir entweder die offizielle Webseite oder die mobile App und geben zuallererst einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort an.

Nachdem wir die Gültigkeit unserer E-Mail-Adresse mit einer Bestätigungsmail versichert haben, werden wir direkt auf die Handelsoberfläche von eToro weitergeleitet. Schon jetzt können wir erste Käufe und Verkäufe tätigen, dabei greifen wir jedoch lediglich auf das digitale “Spielgeld” des Demo-Kontos zurück.

Für Anfänger kann sich der kostenlose Demo-Modus äußerst lohnen, um die ersten Schritte im Krypto-Trading zu machen, ohne dabei Risiko auf Verluste eingehen zu müssen. Auch das große Social-Trading-Netzwerk von eToro kann hier unter die Arme greifen, welches sowohl den Austausch mit anderen Händlern als auch das CopyTrading ermöglicht.

Wer einfach nur mit Echtgeld in FTM investieren möchte, der muss sein Konto zuvor verifizieren und eine erste Einzahlung vornehmen. Dafür gehen wir in Schritt zwei über.

2.    Schritt: Die Verifizierung

Im Anschluss an die Registrierung folgt die Verifizierung unseres Accounts. Aufgrund der Richtlinien der Europäischen Union sind Online-Broker wie eToro dazu verpflichtet, eine Identitätsüberprüfung durchzuführen und für ausreichende Sicherheit zu sorgen.

Doch keine Bange: Dieser Schritt erfolgt bei eToro innerhalb kurzer Zeit und vollständig kontaktlos. Nachdem wir einige Angaben über unsere Person wie bspw. Name, Alter oder Adresse gemacht haben, laden wir ein Foto unseres Ausweisdokuments (Personalausweis oder Reisepass) hoch.

Daraufhin überprüft eToro die Daten und schaltet das Konto frei. Wer möglichst schnell handeln möchte, kann schon während der Verifizierung eine Einzahlung durchführen: Dadurch wird der Account bei der Kontrolle bevorzugt. Notwendig ist dieser Schritt jedoch nicht.

3.    Schritt: Einzahlung und Kauf von Fantom

Auch in Schritt drei können wir noch eine Einzahlung durchführen, wenn wir die Verifizierung erfolgreich abgeschlossen haben. Dafür klicken wir auf der Benutzeroberfläche auf “Geld einzahlen” und wählen eine der acht verfügbaren Zahlungsmethoden aus. Neben PayPal kann man bei eToro mit Kredit-/Debitkarte, Banküberweisung, Skrill, Neteller, Rapid Transfer, Online-Banking und Klarna einzahlen.

Sobald das Geld auf dem Handelskonto eingegangen ist, können wir mit dem Kauf von FTM fortfahren. Dazu tippen wir “FTM” in die Suchleiste ein und klicken auf “Traden”, woraufhin wir ins Handelsfenster weitergeleitet werden.

Hier können wir einen Stop Loss, Take Profit oder einen Hebel einstellen. Wir empfehlen jedoch, die Hebelwirkung bei X1 zu belassen, weil wir sonst automatisch mit CFDs traden und ein hohes Risiko eingehen.

Letztendlich geben wir nur den Betrag in das Feld ein, für den wir FTM kaufen möchten, und bestätigen die Transaktion mit einem Klick auf “Trade eröffnen”. Nun haben wir erfolgreich in Fantom investiert und können auf die Realisierung der positiven FTM Prognosen hoffen.

Fantom Investment Pro und Kontra

Obgleich vieles dafür sprechen mag, dass Fantom in langfristiger Zukunft zu einer wertvollen und etablierten Blockchain-Plattform heranwachsen wird, so sollte man auch die Schwächen des Projekts anerkennen. Entsprechend wollen wir in unserer Fantom Pro und Kontra Konfrontation die zwei Seiten des Projekts beleuchten und schauen, ob die vielversprechenden FTM Vorhersagen gerechtfertigt sind.

Auf der einen Seite stehen einige Argumente, die für ein Investment in FTM und eine erfolgversprechende Zukunft von Fantom sprechen. Allen voran die hohe Effizienz sowie die schnelle Abwicklung von Transaktionen innerhalb weniger Sekunden macht Fantom zu einer optimalen Plattform für DeFi-Entwicklungen mit Smart Contracts.

Zwar gehört Fantom zu den ersten und einzigen Blockchain-Projekten, die auf den modernen Lachesis-Konsensmechanismus setzen. Doch die hohe Effizienz sowie der geringe Energieaufwand sprechen für sich.

Als Kryptowährung auf dem Marktrang #59 kommt FTM mit einer aussichtsreichen Balance aus Etablierung und Potenzial daher, wobei die steigenden Nutzerzahlen und Menge an DApps auf eine erfolgreiche Zukunft hindeuten.

Ferner machen die Kursexplosionen des hauseigenen FTM Tokens im vergangenen Jahr 2021 Hoffnung auf künftige Wertsteigerungen. Immerhin unterstreichen auch die positiv eingestellten Analysten mit ihren FTM Vorhersagen, dass sich der Kurs langfristig wieder erholen und zu alter Stärke zurückfinden könnte.

Auf der anderen Seite muss man die starke Konkurrenz von Fantom anerkennen. Nicht nur Ethereum, sondern auch Avalanche, Solana oder Cardano sind allesamt Smart-Contract-Plattformen, die aktuell ihre Nase noch vor Fantom haben. Die Fantom Foundation hat mit dem Lachesis-Algorithmus nicht die einzige Lösung für das Skalierungsproblem gefunden, weshalb es auch langfristig schwerfallen könnte, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Zusätzlich kamen vor kurzer Zeit Daten ans Tageslicht, die Sicherheitslücken im Fantom-Netzwerk offenbart haben. Allein im ersten Halbjahr 2022 stahlen Cyberkriminelle insgesamt mehr als 54 Millionen USD in acht unterschiedlichen Fällen.

Außerdem zählt die Fantom Kryptowährung zu den größten Verlierern im Krypto-Crash 2022, mehr als 90 % mussten Anleger in diesem Jahr einbüßen. Auch wenn die hohe Volatilität im Krypto-Bereich bekannt sein sollte, so geht auch ein Investment in FTM mit einem signifikanten Verlustrisiko einher.

Fantom Potenzial

Dass Fantom ein außergewöhnliches Potenzial aufweist und der FTM Preis langfristig entsprechend durch die Decke gehen könnte, ist mit den verankerten Eigenheiten des Blockchain-Projekts zu erklären.

Noch immer zählt die Skalierbarkeit zu den schwerwiegenden Problemen von Kryptowährungen, mit dem sich besonders Bitcoin und Ethereum seit Jahren herumschlagen. Dieses zentrale Problem greift Fantom mit dem einzigartigen Lachesis-Konsensmechanismus an der Wurzel an und löst es mit Bravour.

Anstatt Minuten dauert die Verarbeitung einer Transaktion im Fantom-Netzwerk nur ein bis zwei Sekunden, insgesamt schafft das Blockchain-System um die 5.000 Transaktionen pro Sekunde. Sollte sich Fantom also langfristig als eine führende Smart-Contract-Plattform durchsetzen und Ethereum den Rang ablaufen können, dann wären dem hauseigenen FTM Token keine Grenzen nach oben gesetzt.

Fantom Prognose und Kursentwicklung

Sowohl die Fantom Prognose als auch die aktuelle Kursentwicklung der nativen Kryptowährung können einen Ausblick darüber geben, wie sich der FTM Coin kurz-, mittel- und langfristig entwickeln wird. Dafür werfen wir einen Blick auf die Preisvorhersage der Analysten von TechNewsLeader.

Schon für dieses Jahr geben die Experten in ihrer Kursberechnung an, dass der FTM Preis bis auf 0,48 USD steigen könnte. Sollte sich diese Prognose bewahrheiten, dann dürfen Anleger, die jetzt Fantom kaufen, einen Gewinn von mehr als 77 % erwarten.

Weil kurzfristiger Handel mit Kryptowährungen jedoch mit einem beachtlichen Risiko verbunden ist, könnte sich auch das langfristige Halten von FTM lohnen. Die Analysten von TechNewsLeader lassen darauf hoffen, dass der Fantom Token bereits 2024 an der 1-USD-Marke kratzen könnte – ein Plus von 260 % in zwei Jahren dürfte vielen Investoren schmecken.

Darüber hinaus gibt die Prognose für 2025 einen Kurs von 1,47 USD, für 2030 einen Preis von 9,53 USD an. Obgleich langfristige Vorhersagen hochspekulativ sind, so scheint die künftige Fahrtrichtung von FTM klar: Anleger dürfen auf massive Kurssteigerungen hoffen.

Kurzfristig sollten die Erwartungen an Fantom jedoch gezügelt werden, immerhin befindet sich der gesamte Kryptomarkt noch immer in einem Abwärtstrend. Seit dem Allzeithoch Mitte Januar 2022 brach der FTM Preis um mehr als 90 % ein.

Auch wenn sich der Kurs seit Mitte Juni etwas stabilisiert hat und stets oberhalb der 0,22 USD liegt, könnte es noch einige Zeit dauern, bis der FTM Wert sich vollständig erholt hat. Womöglich erlebt Fantom eine Trendwende, wenn auch Bitcoin wieder steigen sollte: Es kann sich also lohnen, den BTC Preis zu beobachten und an einem geeigneten Zeitpunkt zu handeln.

Weil Analysten langfristig jedoch signifikante Kurssteigerungen erwarten, könnte der aktuelle Dip eine einmalige Chance verkörpern, um günstig in Fantom zu investieren. Sollte die Kryptowährung langfristig das Niveau des Allzeithochs erreichen, dann sind Rendite im vierstelligen Bereich gewiss.

Fazit

Mit dem zukunftsorientierten Lachesis-Konsensmechanismus gelingt es Fantom, ein effizientes und skalierbares Blockchain-Ökosystem aufzubauen. Der rasche Aufstieg sowie die steigenden Zahlen an Nutzern und DApps bezeugen, dass das 2019 gegründete Projekt ein großes Potenzial besitzt, von dem Anleger langfristig profitieren können.

Hinsichtlich des aktuell niedrigen Kurses und der vielversprechenden Fantom Prognosen können wir ein Investment in FTM Tokens äußerst empfehlen. Auch bei unserer Gegenüberstellung der Fantom Pros und Kontras kommen wir zum Entschluss, dass die Vorteile und das Potenzial eines Investments in die native Kryptowährung im Vergleich zu den potenziellen Schattenseiten überwiegt.

Dennoch sollte man sich stets dem Risiko eines Krypto-Investments bewusst sein, die hohe Volatilität macht FTM zu einer waghalsigen Wertanlage. Sollten Sie sich fragen, wo man Fantom kaufen kann, dann legen wir Ihnen unseren Testsieger eToro ans Herz: Hier lässt sich einfach, schnell und kostengünstig in Kryptowährungen investieren.