Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Wie wird man reich? 20 Tipps, die dich der ersten Million näherbringen

Wie wird man reich? Diese Frage beschäftigt viele Menschen, allein auf Google suchen Monat für Monat tausende nach einer Antwort hierauf. Wir liefern euch 20 konkrete Tipps, die euch zu Wohlstand verhelfen können. 

Doch zunächst eine Warnung: den einen Weg hin zum Reichtum gibt es nicht. Außerdem, nicht weniger wichtig, kann euch keiner garantieren, dass ihr reich werdet. Wenn ihr derlei Versprechungen hört, sollten sofort die Alarmglocken klingeln. Wer euch weismachen will, dass ihr mit dieser oder jener Strategie ganz sicher Millionär werdet, der lügt. Punkt. 

Und dennoch: wenn ihr auf bestimmte Dinge achtet, könnt ihr die Chance massiv erhöhen, tatsächlich eines Tages reich zu sein. Wir wollen euch auf diesem Weg unterstützen. 

Millionär werden

Bevor es ans Eingemachte geht, klären wir, wann man in Deutschland überhaupt als reich gilt. Hier bringt eine aktuelle Studie aus dem Hause Civey Licht ins Dunkel. Hier wurden zahlreiche Bundesbürger befragt, die Ergebnisse sind repräsentativ. Das Ergebnis: 24 Prozent der Deutschen bezeichnen Menschen als reich, die mindestens eine Million Euro besitzen. Die exakten Daten könnt ihr der nun folgenden Grafik entnehmen. 

ab wann reich

Bleibt festzuhalten, dass Reichtum bis zu einem gewissen Grad immer etwas Subjektives, Individuelles ist. Das „Oxford Languages“ definiert es so: großer Besitz an Vermögen, wertvollen Dingen.

Die Basics

Der simpelste und gleichzeitig so offenkundige Tipp ist der folgende: gebe weniger Geld aus, als du einnimmst, und lege den Überschuss gewinnbringend an. Natürlich ist die Frage „wie wird man reich“ damit noch nicht hinreichend beantwortet. Nun denn.

Reich werden: Tipps

#1 Sorge für einen Überschuss. Die monatlichen Einnahmen müssen die Ausgaben übersteigen.

#2 Denke langfristig. Reichtum kommt in aller Regel nicht über Nacht. Jene, die euch das versprechen, sind zumeist nur auf euer Geld aus. 

#3 Reduziere deine Kosten. Hinterfrage deine Ausgaben. Übertreibe dabei jedoch nicht, siehe Punkt 4. 

#4 Richte deinen Fokus auf die Erhöhung deiner Einnahmen, anstatt jeden Pfennig zehnmal umzudrehen. Du hast in stundenlangen Recherchen gelernt, durch Maßnahme XY monatlich 0,23 Euro einzusparen? Womöglich hättest du die Zeit mit dem Verdienen von Geld besser nutzen können.

#5 Sei nicht geizig, sondern investiere stattdessen in dich selbst oder deine Projekte. Wie erwähnt: Langfristigkeit ist Trumpf.

Tipps Geld

#6 Baue dir mehrere Standbeine auf. Beispielsweise, indem du dich nebenberuflich selbstständig machst. Ohne Fleiß, kein Preis. 

#7 Sei hungrig, setze dir ein Ziel und verfolge dies. 

#8 Investiere Zeit und nötigenfalls auch Geld in deine finanzielle Bildung. Beschäftige dich mit Finanzen, es wird sich lohnen – zumindest dann, wenn du nicht den Fehler machst, dich zu überschätzen. Ein Buch macht noch keinen Meister. Nicht nur Langfristigkeit ist Trumpf, auch Demut ist es.

#9 Gebe deine Einkommenssteuer ab, oder prüfe zumindest vorher, ob dir seitens des Fiskus etwas zusteht. Die durchschnittliche Rückerstattung liegt bei über 1.000 Euro. 

#10 Versuche nicht schnell reich zu werden und allzu spekulativ zu agieren. Diese Strategie führt nämlich eher in die Armut. 

Spielend zur Million: Spaß muss es machen

#11 Sei eisern. Lass dich nicht von Marktschreiern aus dem Konzept bringen, auch nicht von Freunden oder Verwandten. Es ist kein Makel, reich werden zu wollen. 

#12 Wenn du investierst, und das solltest du: denke an Rücklagen. Andernfalls droht dir, dass du im ungünstigsten Fall Assets zu Geld machen musst. 

#13 Handle rational. Versuche, das Thema Geldanlage möglichst nüchtern zu betrachten. 

#14 Habe Spaß bei dem Weg zu Wohlstand und Reichtum. Sei konsequent, aber nicht verbissen. Nur so kannst du die Motivation dauerhaft aufrechterhalten. 

#15 Sorge nicht nur für einen monatlichen Überschuss, sondern investiere das Geld auch. Beschäftige dich mit Edelmetallen, Aktien, ETFs, Kryptowährungen & Co. 

Bester Trading-Broker

Bei dem Vermögensaufbau spielen Investments eine große Rolle. Solltet ihr mit einem geringen Anteil des Kapitals auch traden wollen, empfehlen wir den Multi-Asset-Broker eToro (hier geht's zu unseren eToro Erfahrungen). 

Bester Sparplan-Broker

Für die langfristige Vermögensanlage - insbesondere Sparpläne scheinen hierbei sinnvoll - empfehlen wir euch das Depot von Trade Republic oder der Consorsbank

#16 Gib immer etwas mehr als die andern. Sieh deine Arbeit als etwas Gutes, und nicht als lästige Pflicht.

#17 Finde deine Nische, und baue dir ein zusätzliches passives Einkommen auf. Bedenke aber, dass dies zuallererst auch ein hohes Maß an Aktivität erfordert. Nochmals: denke langfristig. 

#18 Netzwerke mit anderen Menschen, die deine Ziele teilen. Schlage damit zwei Fliegen mit einer Klappe: so bleibst du nicht nur motiviert, sondern kannst auch gewinnbringende Kooperationen eingehen. 

#19 Gehe Risiken ein, in jederlei Hinsicht. Werde dabei allerdings nicht zum Glücksspieler, sondern diversifiziere ausreichend.

#20 Passe deinen Lebensstandard nicht andauernd an. Sorge dafür, dass sich deine Einnahmen im Laufe der Zeit deutlich erhöhen, und investiere die dazugewonnenen Überschüsse. 

Lange Rede, kurzer Sinn

Sei eifrig, wenn es darum geht, dein Einkommen zu erhöhen, habe auch deine Ausgaben im Blick, ohne allerdings sklavisch jeden Cent einsparen zu wollen. Investiere regelmäßig, und achte auf eine breite Streuung des Kapitals. Einen kleinen Betrag kannst du auch spekulativ anlegen, beispielsweise in Bitcoins (womöglich auch via Bitcoin Sparplan), doch wenn du reich werden möchtest, ohne exorbitant hohe Risiken einzugehen, sollten Wertpapiere, nicht zuletzt ETFs, die erste Wahl sein. 

Konkrete Anlagestrategien könnt ihr auch unserem Beitrag „1000 Euro anlegen“ entnehmen. Insgesamt gilt es, den Zinseszins-Effekt und das langfristige Potenzial von Geldanlagen nicht zu unterschätzen. Beispiel gefällig? 

Geld Rechner

Wenn ihr es schafft, monatlich 500 Euro anzulegen (Annahme: 7 Prozent Rendite pro Jahr), dann könnt ihr euer Rentendasein als Millionär genießen. Aus den nach 40 Jahren eingezahlten Beträgen in Höhe von 240.000 Euro wird beim angenommenen Wertzuwachs am Ende ein Vermögen von 1,24 Millionen Euro stehen. Wenn ihr ein wenig an den Stellschrauben justieren wollt, dann empfehlen wir euch den Rendite-Rechner der FAZ. 

Bester Trading-Broker

Bei dem Vermögensaufbau spielen Investments eine große Rolle. Solltet ihr mit einem geringen Anteil des Kapitals auch traden wollen, empfehlen wir den Multi-Asset-Broker eToro

Wie wird man reich? Wir hoffen, euch bei der Beantwortung etwas geholfen zu haben. Falls ja, dann teile diesen Beitrag gerne weiter!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Bildnachweis: jomphon penvijit